Skip to main content

Wie Sie den perfekten Hühnerstall kaufen

Hühnerstsall kaufen

Den richtigen Hühnerstall kaufen

Wenn auch Sie, wie viele andere Menschen, planen, Ihr Leben durch die Gesellschaft von zahlreichen kleinen Hühnern zu bereichern und Sie einen Hühnerstall kaufen wollen, ergeben sich zahlreiche wichtige Fragen. Man kann nur dann das glückliche Gackern eines fröhlichen Huhnes hören, wenn sich die Hühner im Stall rund um wohl fühlen. Doch wo kann man überhaupt einen guten Hühnerstall kaufen, welche Größe muss er haben und auf welche Eigenschaften muss beim Kauf besonders geachtet werden? Gemeinsam mit den Fragen nach der Ausstattung, dem idealen Standort und der Bedeutung von Sonnenlicht und Stallklima werden Sie in diesem Text alles erfahren, was für den Kauf eines Hühnerhaus von Bedeutung ist.

Top 4 Hühnerställe 2017

Hühnerstall Savoy

189,97 € 349,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt auf ansehen
Cocoon Hühnerstall

179,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt auf ansehen

 

>>Alle Hühnerställe<<

Wo kann man einen guten Hühnerstall kaufen?

Hühnerstall kaufenBeim Kauf eines hochwertigen Hühnerstalls kann man vor allem zwischen drei verschiedenen Alternativen wählen. Die erste Möglichkeit ist die praktischste von allen. Sollte sich in Ihrer näheren Umgebung ein Schreiner befinden, können Sie den Hühnerstall einfach beim Schreiner in Auftrag geben. Auf diese Art und Weise sind die Menschen schon hunderte Jahre vor Ihnen zu einem guten Hühnerstall gekommen.

Problematisch wird es erst, wenn Sie in einer Großstadt wohnen oder es in ihrem Ort keinen Schreiner mehr gibt. In diesem Fall gibt es jedoch die Möglichkeit, den Hühnerstall in einem spezialisierten Fachhandel oder in einem Baumarkt zu kaufen. Dabei ergeben sich jedoch einige kleinere Probleme. So existiert beispielsweise nicht in jeder Stadt ein geeigneter Fachhandel, bei dem man einen Hühnerstall kaufen kann. Ebenfalls führt nicht jeder Baumarkt verschiedene Modelle von Hühnerställen. Weiterhin ist ein Problem, das es zu bedenken gilt, dass es in diesen Läden lediglich Hühnerställe vom Fließband zu kaufen gibt. Diese Ställe haben zwar meist eine hohe Qualität, sind jedoch nicht individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. So können Sie für die von Ihnen geplante Herde unter Umständen zu groß oder zu klein sein.

Die letzte Möglichkeit ist gleichzeitig die bequemste. An vielen Orten lässt sich im Internet ein Hühnerstall kaufen, der ganz Ihren Anforderungen entspricht. Wir können Ihnen den Branchen-Primus Amazon ans Herz legen. Dort gibt es eine sehr große Auswahl an Hühnerhäusern.

In welcher Größe muss ich den Hühnerstall kaufen?

Eine der wichtigsten Fragen beim Kauf des Hühnerstalls ist weiterhin, wie groß das Hühnerhaus sein muss. Auch wenn ein artgerechter Hühnerstall hervorragend für die Haltung von Hühnern geeignet ist, so sollte man nicht zu viele Hühner darin halten. Glücklicherweise existieren viele Richtlinien und Erfahrungswerte, die es einem ermöglichen, Missgeschicke auszuschließen und keine Fehler beim Kauf zu machen.

Die Größe des Stalls ist sowohl von der Rasse der Hühner als auch von der Größe der Herde abhängig. Man sollte sich also bereits vor dem Kauf eines Hühnerstalls entscheiden, welche Hühner und vor allem wie viele man halten möchte. Im Folgenden erhalten Sie einige Beispiele für die notwendige Größe des Hühnerstalls in Abhängigkeit von Rasse und Anzahl der Hühner. Sollten Sie sich noch nicht darüber im Klaren sein, welche Hühner Sie sich anschaffen werden und wie viele es im Endeffekt werden, bekommen Sie durch die folgenden Beispiele garantiert Denkanstöße, die bei der Entscheidung hilfreich sein können.

Großer Hühnerstall

Tipp: Oft wird beim Kauf die eigentliche Größe des Hühnerhauses überschätzt, denn auf Bildern sieht so manches größer aus, als es in Wirklichkeit eigentlich ist. Daher nehmen Sie sich die Zeit und überprüfen Sie die vom Hersteller angegebenen Maße.

Meist errechnet man bei der Haltung von Hühnern nicht die Anzahl der Quadratmeter, die für die Haltung eines Huhns notwendig sind, sondern die Anzahl der Hühner, die auf einem Quadratmeter Wohnfläche leben können. Selbstverständlich müssen hier Unterschiede bei den verschiedenen Rassen der Hühner gemacht werden. Je größer ein Huhn ist, umso weniger Hühner können auf einem Quadratmeter Wohnfläche hausen. In einem beliebig großen Hühnerstall können also unterschiedlich viele Hühner leben, je nachdem welche Größe sie besitzen.

 

Glückliche Hühner beim Hühnerstall
Richtwerte zum Hühnerstall
Stallgröße1 m² für 3-4 Tiere
Auslaufgröße10-20 m² je Tier
Legenester1 Nest für 3-4 Tiere
Troglänge12-15 cm je Tier
Sitzstangen1 m für 4-5 Tiere
Relative Luftfeuchte50-70 %

 

Bei sehr großen Hühnerrassen kann man lediglich drei Tiere auf einem Quadratmeter halten. Hierzu zählen beispielsweise Brahmas, Orpingtons und Cochins. Etwas mehr Tiere haben bei den großen Rassen Platz. Bei beispielsweise New Hamshires, Niederrheiners und Rhodeländern können bis zu vier Tiere auf einem Quadratmeter gehalten werden. Bis zu fünf Tiere sind bei besonders leichten Rassen, wie beispielsweise den Italienern und den Vorwerkhühnern pro Quadratmeter möglich. Leicht verzwergte Großrassen haben zu sechst auf einem Quadratmeter Platz. Weiterhin können bis zu sieben leichte Zwerghühner auf einem Quadratmeter leben und bei besonders kleinen Zwerghuhnrassen sind es sogar bis zu zehn Tiere.

Entsprechend können Sie sich einfach errechnen, wie viele Hühner in einen Hühnerstall passen. Ein zehn Quadratmeter großer Hühnerstall fasst also je nach Art der Hühner zwischen 30 und 100 Tieren.

Auf welche Eigenschaften sollte ich beim Hühnerstall kaufen achten?

Die oben genannten Zahlen sind jedoch lediglich Erfahrungswerte, die bei der Haltung der Hühner im Hühnerstall helfen sollen. Trotz ausreichend großem Stall sollten die Hühner nicht ihr gesamtes Leben in diesem spärlich ausgemessenen Lebensraum verbringen müssen.

Sicher wissen Sie bereits, dass Hühner jede Menge Auslauf benötigen. Die angegebenen Größen dienen also lediglich dazu, einen ausreichend großen Raum zum Übernachten zu haben. Tagsüber sollten die Hühner in einen deutlich größeren Garten oder in ein Hühnergehege gelassen werden. Der Auslauf ist ebenso bedeutsam für die Hühner wie das Licht und die Trockenheit. Sollten bestimmte Faktoren den Hühnern nicht ausreichend zur Verfügung gestellt werden, wirkt sich das sehr stark auf die Qualität der Eier und des Fleisches aus.

Jeder Hühnerstall benötigt andere Eigenschaften, um eine artgerechte Haltung der in ihm lebenden Hühner zu gewährleisten. Deshalb sollte sich nach Möglichkeit bereits vor dem Kauf des Hühnerstalls über die individuellen Anforderungen der unterzubringenden Hühnerrasse informiert werden. Bei besonders einzigartigen Rassen wie beispielsweise verschiedenen Unterarten der Langschwanzhühner ist es durchaus ratsam, mit dem Verkäufer oder Züchter der Hühner zu sprechen, bevor Sie den Hühnerstall kaufen. Nur diese Spezialisten können Ihnen die individuellen Anforderungen Ihrer zukünftigen Hühner erzählen, die über die folgenden wichtigen Eigenschaften hinausgehen.

Auf das Stallklima bereits beim Hühnerstall kaufen achten

Wenn Sie einen Hühnerstall kaufen, sollten Sie besonders das Stallklima beachten. Die beiden Hauptmerkmale des Stallklimas sind zum einen die Trockenheit und zum anderen das Sonnenlicht.

Faustregeln für die Lüftung des Hühnerstalls

  • Be- und Entlüftungsklappen bzw. -schieber in unterschiedlicher Höhe anbringen
  • Lieber zahlreiche kleine Lüftungseinheiten als eine große durchgehende Klappe oder ein großes Fenster;
  • Keine Lüftungseinrichtung ohne Schutz vor Fliegen, Mitessern oder Räuber, wie Mäuse, Ratten oder Marder.
  • Möglichst einfache Handhabung, die auch im Winter gut funktioniert.
  • Zugluft unbedingt vermeiden!

Die Trockenheit des Hühnerstalls sollte bereits durch ein solides Fundament gewährleistet sein, bevor Sie den Hühnerstall kaufen. Hier gilt für gewöhnlich das alte Sprichwort „Wer billiger kauft, kauft in Wahrheit teurer!“. Besonders preiswerte Produkte haben grundsätzlich den Nachteil, dass das Holz wesentlich dünner ist, als bei anderen Produkten. Dadurch wird eine Isolation des Hühnerstalls im Winter nahezu unmöglich. Außerdem verfällt das Holz besonders schnell und ist deshalb nicht für eine langfristige Haltung geeignet.

Aus diesem Grund sollte man besonders weit in die Zukunft denken, wenn man einen Hühnerstall kaufen möchte. Nur bei besonders hochwertigen Hühnerställen braucht man sich keine Sorgen um das schädliche Kondenswasser machen, das sich an den Innenseiten der Fensterscheiben des Stalls bilden kann. Außerdem bietet es sich an, vor dem Hühnerhaus einen sogenannten Windfang zu errichten. Dies kann beispielsweise ein hoch gewachsener Busch sein und dient dazu, dass die Hühnchen sich nicht durch starken Wind eine Entzündung an den Augen einfangen.

Weiterhin ist für das Stallklima das Sonnenlicht von außerordentlicher Bedeutung. Aus diesem Grund sollten die Fenster des Hühnerstalls nach Möglichkeit Richtung Süden oder Südosten zeigen. Dadurch fällt selbst im Winter das Licht der tief stehenden Sonne durch die Fenster des Hühnerstalls und bringt sowohl Licht als auch Wärme in das kleine Zuhause der Hühner. Dadurch fühlen sich die Hühner deutlich besser und sind wesentlich glücklicher. Für die kleinen Hühnchen ist das Sonnenlicht ebenso lebensnotwendig wie für Pflanzen. Die extreme Bedeutung des Sonnenlichts für das gesundheitliche Wohlbefinden der Hühner wird von vielen Menschen unglaublich unterschätzt. Daher sollten Sie darauf achten, dass der Stall ein besonders großes Fenster besitzt, wenn sie den Hühnerstall kaufen. Nur so wird gewährleistet, dass genügend Sonnenlicht und Wärme in den Hühnerstall eindringen kann.

Der richtige Standort für den Hühnerstall

HühnerhaltungDie Wahl des richtigen Standorts für den Hühnerstall ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Die allgemeine Lage des Grundstücks sowie bau- und nachbarschaftsrechtliche Vorgaben haben großen Einfluss auf die Wahl des Standortes. Sollten Sie jedoch mehrere Orte für den Hühnerstall zur Verfügung haben, sollten Sie daran denken, dass die Hühnerhaltung eine tägliche Verpflichtung darstellt. Trotz Regen, Wind und Schnee müssen Sie sich täglich um die Hühner kümmern. Das Hühner halten sollte nicht unterschätzt werden, deshalb bietet es sich an, den Hühnerstall so nah wie möglich am Wohnhaus zu platzieren. Dadurch umgeht man die unangenehme Situation, an einem regnerischen Tag über das ganze Grundstück laufen zu müssen. So beugt man besonders einfach einer Senkung der Motivationsbereitschaft zur Pflege der Hühner vor.

Hühner stellen an die Temperatur ihres Wohnortes ebenso hohe Ansprüche wie wir Menschen. Aus diesem Grund ist es besonders von Vorteil, den Hühnerstall unter einem großen Baum aufzustellen. Dadurch wirft der Baum im Sommer einen kühlenden Schatten und schützt den Hühnerstall im Winter vor dem Auskühlen durch eine dicke Schneeschicht.

Den Hühnerauslauf beim Hühnerstall kaufen bedenken

Das schönste Vergnügen für Hühnerhalter ist es, die glücklichen kleinen Hühner unter freiem Himmel beobachten zu können. Aus diesem Grund ist der letzte wichtige Faktor, den Sie beachten müssen, wenn sie einen Hühnerstall kaufen, der Hühnerauslauf.

Beim Eingrenzen der Auslauffläche sollte nach Möglichkeit ein hoher Hühnerzaun oder ein festes Netz benutzt werden. Dadurch werden Fressfeinde daran gehindert, die Hühner als Beute zu verschleppen. Sollte das Areal um Ihren Hühnerstall also nicht sicher sein, bietet es sich an, neben dem Hühnerstall ein Gehege zu errichten. Besonders wichtig ist es, dass sich innerhalb der Auslauffläche mehrere Orte befinden, die den Hühnchen Schatten spenden. Dies können beispielsweise Büsche oder kleinere Bäume sein. Weiterhin sollten Sie innerhalb der Freifläche ein möglichst großes Sandbad einrichten. Sandbäder werden von den Hühnern zur Pflege des Gefieders genutzt und stellen einen wichtigen Hygieneartikel dar.

 

Durch diese hilfreichen Tipps und Hinweise können Sie den perfekten Hühnerstall für ihre Hühnchen kaufen und das Halten von Hühnern in vollen Zügen genießen.